Das Geheimnis unserer Gesundheit

Unsere Gesundheit hängt von vielen Faktoren ab und deshalb sind wir in der heutigen Zeit, in der sehr viel Fastfood, Fertigprodukte und sonstige Zusätze mit unserer Nahrung aufgenommen wird. Dadurch besonders gefordert Körper und Geist in einem gesunden Gleichgewicht zu halten um unsere Gesundheit zu erhalten bzw. zu verbessern.

Unsere Gesundheit ist das Zusammenspiel von gesunder Ernährung, sportlich aktiv sein und eine positive Lebenseinstellung. Dies alles fängt bei einem selber an. Moderates Bewegungstraining und hochwertige Ernährung sind die Schlüsselfaktoren für unser Wohlbefinden.

Für mich hängt Gesundheit auch damit zusammen, mit welchen Arzneimitteln ich bestimmte Störungen entgegen wirke. Also ohne sofort bei Beschwerden einen Arzt aufzusuchen und selbst mit natürlichen „Arzneimitteln“ z. B. mit Mineralstoffen meine Beschwerden in den Griff zu bekommen.

Beispiel: Nasennebenhöhlen

Unsere Nase ist ein Organ mit vielfältigen Aufgaben. Dagegen ist für die Nasennebenhöhlen nicht eindeutig geklärt, wozu wir sie benötigen. Bei einer Nasennebenhöhlenentzündung können sie uns allerdings sehr zu schaffen machen, und sie können dann zudem die Funktionstüchtigkeit der Nase komplett zum Erliegen bringen.gesundheit und nahrung

Die Atemluft, die wir einsaugen, wird durch das enge Kanal- und Höhlensystem der Nase geleitet. Sie wird für das Eindringen in die Lunge vorbereitet. Ein Teil des Atems wird zum Sitz des Geruchssinns tief im Inneren der Nase geleitet und dort geprüft. Gleichzeitig sorgen die gut durchbluteten und feuchten Schleimhäute dafür, dass die Luft auf Körpertemperatur erwärmt und benetzt wird. Die geschieht bevor sie in die Lunge gelangt. Enge Gänge, deren Oberfläche mit Millionen von Härchen besetzt ist, wirken als Filter, damit nur saubere Atemluft in das innere unseres Körpers gelangt.

Mit der Nase verbunden und in unmittelbarer Nachbarschaft liegen die Nasennebenhöhlen. Doch was ist ihre Aufgabe? Dazu gibt es vielfältige Interpretationen der modernen Wissenschaft. Das Höhlensystem dient der Gewichtsreduktion des Schädels, gleichzeitig wirkt es als „Aufprallschutz“ bei Kopfverletzungen, indem die luftgefüllten Kammern einen Stoß abfangen können. Außerdem bieten die Nasennebenhöhlen einen Schutz vor Kälte für das dahinter liegende Gehirn. Die schwingenden Hohlräume gehören zum Instrument unserer Stimme und beeinflussen ihre Qualität. Auch unterstützen die Höhlen die Nase beim Klimatisieren der eingeatmeten Luft und geben dem Mittelgesicht seine Form. Bei all diesen Deutungen äußern manche Forscher die Meinung, die Nasennebenhöhlen seinen nur ein Relikt der Evolution und hätten heute keine sinnvolle Bedeutung mehr für unser Überleben.

Wie sehr die Nasennebenhöhlen jedoch unser alltägliches Befinden bestimmen, erkennen wir vor allem, wenn sie einmal erkrankt sind. Selbst bei einem harmlosen Infekt und erst recht bei einer Nasennebenhöhlenentzündung wird unsere Lebensqualität erheblich beeinträchtigt. Dann stellen wir fest, wie wichtig es ist dieses komplexe Höhlensystem gesund zu erhalten.

Entzündungen

Oft geht der Nasennebenhöhlenentzündung ein harmloser Infekt voraus. Unter ungünstigen Bedingungen entwickelt sich daraus eine immer stärkere Vereiterung der Nebenhöhlen. Die Schleimhaut wird dabei mehr und mehr durch Viren und Bakterien, die eine Entzündung hervorrufen geschädigt.

Die Nasenschleimhaut hat besonders viele Blutgefäße und Schleimdrüsen. Bei einer Entzündung kann sie um ein vielfaches ihres gesunden Volumens anschwellen. In dieser Situation ist es wichtig, eine angemessene Behandlung zu wählen. Ist der Zugang von außen zu den tief innen liegenden Nasennebenhöhlen verstopft und auch für Nasentropfen, Spray oder Inhalationsbäder nicht zugänglich, kann eine Enzymtherapie helfen. Sie wirkt als „Arzt von innen“ und sorgt für eine Abschwellung der Schleimhaut und eine schnelle Entzündungshemmung. Infos zur Sinusitis